Wer sind wir

Engagierte Studentinnen und Studenten der Humanmedizin mit einem besonderen Interesse an der Notfallmedizin.

Unsere Ziele

  • Interesse an der Notfallmedizin wecken und fördern
  • Kenntnisse der Notfallmedizin vertiefen
  • Projekte verwirklichen, für die es in der curricularen Lehre kein Geld, keine Zeit oder einfach keine Lobby gibt und
  • Hilfsbereitschaft und Kenntnisse der Ersten Hilfe in der Bevölkerung verbessern.

Unsere Projekte

  • Regelmäßige Abendfortbildungen zu verschiedenen Themen der Notfallmedizin. Jeweils in der Kombination Theorie und Praxis. Hier ist eine Teilnahme auch unangemeldet und kurzfristig möglich. Die Teilnahme ist immer kostenfrei.
  • Sonderaktionen und spezielle Projekte. Diese sind aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl meist nur nachvorhergehender Anmeldung möglich. Je nach finanziellem Aufwand kann es zu einer geringen Selbstbeteiligung kommen (Wird vorher natürlich bekanntgegeben).

Geplante Projekte:

  • Besichtigung von Rettungsmitteln (NEF/RTW/KTW/ITW/RTH)
  • Besichtigung von Schnittstellen der Notfallmedizin (Leitstelle, Feuer/Rettungswache, Zentrale Notaufnahme, Intensivstation, etc.)
  • Notfälle im/am Wasser (im Schwimmbad/am See)
  • Rettungsdienst-Praktikum
  • Lehrvideos
  • Notfalltrainings
  • Technische Rettung
  • Und vieles mehr…

    (wir sind für alle Vorschläge und Anregungen offen)

Unsere Zielgruppe

Alle Interessierten an der Notfallmedizin. Primär sprechen wir natürlich die Medizinstudierenden an, freuen uns aber auch über Teilnehmer aus anderen Studiengängen, dem Rettungsdienst, der Pflege oder natürlich ärztliche Kolleginnen und Kollegen.

Wer kann mitmachen

Jede/r Studierende mit Interesse an der Notfallmedizin . Besondere Vorkenntnisse sind ausdrücklich nicht erforderlich.

Über Personen mit Vor- und Fachkenntnissen, die uns als Dozent bei einem bestimmten Thema zur Verfügung stehen wollen oder alle die ein bestimmtes Projekt unterstützen/initiieren wollen freuen wir uns natürlich auch. Hierzu gehören ausdrücklich auch Gastdozenten aus dem Rettungsdienst, der Fachpflege, dem Katastrophenschutz, der Feuerwehr oder anderen relevanten Bereichen. Wir freuen uns über jede Unterstützung und eine gute Zusammenarbeit.

Ebenfalls unterstützen könnt ihr uns mit Geld und/oder Sachspenden mit dem Verwendungszweck „AGNMD „an den FMMD e.V..

Ansprechpartner/Organisatorische Leitung

Kai Clasen und Laura Marquardt

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Und natürlich findet ihr uns auch bei Facebook
https://www.facebook.com/agn.magdeburg